Wichtige Infos für die Stadtfest-Besucher

 

Stadtfest-Öffnungszeiten

 

Donnerstag

17.00 bis 00.00 Uhr

Freitag

16.00 bis 02.00 Uhr 

Samstag

10.00 bis 02.00 Uhr

Stadtfest-Aftershow-Party in der Mehrzweckhalle bis 05.30 Uhr

Sonntag

10.00 bis 00.00 Uhr

 

Das Festgelände

Hauptbühne auf dem Altmarkt

Bühne „Weinmarkt“ auf der Salzbrücke

Bühne „Bergfreunde“ auf dem Lutherplatz

außerdem:

Festgelände an der „Villa K“, Pfaffenwiese

Mehrzweckhalle Schmalkalden – Stadtfest-Aftershow-Party

 

Eintritt auf dem Festgelände

Der Besuch des Schmalkalder Stadtfestes ist für unsere Gäste frei.

Lediglich die Abendveranstaltungen am Freitag (Kassierung ab 18.00 Uhr) und Samstag (16.00 Uhr) sind mit je 6,- € kostenpflichtig! Wer ein Wochenendbändchen kauft, zahlt nur 10,- € und hat damit auch freien Eintritt zur Stadtfest-Aftershow-Party in der Mehrzweckhalle.

 

Verkaufsoffener Sonntag

Alle Jahre wieder öffnen auch die Schmalkalder Händler am Stadtfest-Sonntag für Sie ihre Türen. Die meisten Geschäfte der Innenstadt haben am 28. August von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Informieren Sie sich dazu auch zu den Abfahrtszeiten unserer Shuttle-Busse!

 

Parkplätze

In der Schmalkalder Innenstadt stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Nutzen Sie gerne auch das Parkdeck vom Kaufland oder das Parkhaus in der Judengasse und informieren Sie sich über weitere Möglichkeiten auf dem Stadtplan in diesem Veranstaltungsheft.

 

Sicherheit

Ihr Wohl liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir eine erfahrene Security-Firma verpflichtet, die für Ordnung und Sicherheit sorgt. Die Sicherheitskräfte sind berechtigt, beim Einlass auf gefährliche Gegenstände zu untersuchen.

 

Getränke

Auf dem gesamten Festgelände sind Glasflaschen aus Sicherheitsgründen nicht gestattet und dürfen auch nicht mitgebracht werden. Der Ausschank und die Abgabe der Getränke (außer Sekt und Wein) erfolgt in hochwertigen Plastik-Mehrwegbechern gegen Pfand, die an jedem Stand auf dem Festgelände zurückgegeben werden können.

 

Toilettennutzung

Neben der behindertengerechten öffentlichen Toilette in der Gillersgasse und den Toiletten im Untergeschoss der Heinrich-Heine-Bibliothek (Besucher Rummel und Bartholomäusmarkt) gibt es auf den Aktionsplätzen zwei mobile Toilettencontainer, deren Benutzung kostenfrei für Sie ist.

 

Rechte am Bild

Während der Stadtfesttage werden von den Künstlerauftritten, den Teilnehmern vom Festumzug und dem Publikum Fotoaufnahmen gemacht, die für Dokumentationen und künftige Werbezwecke genutzt werden können.